Meine Motivation mit Menschen mehr Zeit in der Natur zu teilen, erwuchs aus meiner Erfahrung, dass sie stets anders gingen als sie kamen.

Was für mich als persönlicher Ausgleich zum Beruf und auch als aktive Selbsthilfemaßnahme in nicht ganz so einfachen, persönlichen Zeiten begann, ist nach einigen Jahren der Schulung und persönlichen Weiterentwicklung zu einer Leidenschaft geworden.

Das Teilen von Zeit mit und in der Natur in einer Gemeinschaft ist heilsam und förderlich im Zusammenhang mit nahezu allen Themen des Lebens, davon bin ich felsenfest überzeugt.

Werden in der gemeinsamen Naturzeit Übungen integriert, entwickeln sich und geschehen recht schnell Dinge, die mich immer wieder positiv berühren, ja, und auch immer noch in Demut staunen lassen weil ich das Wieso nicht wirklich verstehe. 

  • Andreas Schneider, Sauerländer, Jahrgang 1962
  • Möhnesee (NRW), Arnsberger Wald
  • Technischer Redakteur im Produktmanagement des deutschen Marktführers für technische Leuchten (Trilux)
  • Naturverbunden, mit und in der Natur lebend, seit ich denken kann
  • Lebe seit 10 Jahren recht einfach aber schön in einem kleinen Holzhaus
  • Bereise und erlebe seit vielen Jahren mit Vorliebe die Wälder in allen deutschen Bundesländern sowie Skandinaviens
  • 2012 Weiterbildung zum Wildnispädagogen (Natur- und Wildnisschule Teutoburger Wald)
  • Verschiedene Aufbaukurse und Seminare (Kräuter, Bäume, Rituale, Visionssuche, Schattenläufer und viele weitere)
  • seit 2018 zertifizierter Veranstaltungsleiter Waldbaden (Deutsche Akademie für Waldbaden und Gesundheit)